Books,  Rezension

Katharina Martin: Sophie und die Magie (Rezension)

Heute rezensiere ich mal wieder ein Kinderbuch. Autorin Katharina Martin entführt uns in ein magisches Klassenzimmer.

Die Autorin studierte Germanistik und Anglistik, sie arbeitete als Journalistin bei verschiedenen Medien. Sie wohnt mit ihrer Familie im schönen Roman. Die Illustrationen stammen von Angela Glökler.

Das Cover finde ich super. Es ist bunt, glänzt schön und ist kindgerecht. Das Buch richtet sich an Kinder ab 8 Jahren. Es ist gebunden, beinhaltet ein praktisches Lesezeichen und wirkt recht hochwertig. Die Illustrationen passen gut dazu. Die Schriftgröße ist auch ideal.

Sophie geht seit kurzem auf eine Schule, die auch magische Wesen besuchen dürfen. Sie hat mit den typischen Problemen zu kämpfen und verliert gerade ihre beste Freundin an die Klasenzicke. Sophie wird mutig und sehr interessant dargestellt. Sie freundet sich mit anderen Klassenkameraden an, die teilweise über magische Kräfte verfügen. Die Magie gehört in ihrem Wohnort zum Alltag dazu. Werwölfe, Feen und Hexen sind eine Selbstverständlichkeit. Trotzdem steht die Handlung für reale Wert wie Freundschaft, Loyalität und Zusammenhalt.

Wir werden Teil eines kindgerechten Krimis mit magischen Einflüssen und voller Spannung. Die Figuren sind wirklich passend dargestellt.

Etwas schade ist, dass manches Kapitel doch länger ist. Für Kinder ab 8, die noch nicht die große Lesepraxis haben, könnte dies ein Problem sein. Ansonsten ein tolles Kinderbuch voller Spannung und Magie.

4,5/5*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.