Haushalt,  Kooperation,  Lifestyle,  Produkttest

Spontex Produkttest Teil 1

[Unbezahlte Werbung]

Vor einiger Zeit habe ich mich als Produkttesterin für Spontex beworben und vor gut 2 Wochen kam die Zusage. Das prall gefüllte Testpaket kam vor wenigen Tagen bei mir an. Das bedeutet: ran an den Hausputz.

Am Samstag habe ich mich an die Treppe im Haus gemacht. Sie besteht aus Holz und ist mit Laminat ausgelegt. Dafür habe ich die Mosaik-Reinigungsschwämme benutzt und etwas Reinigungsmittel auf die Oberflächen gegeben. Der Schmutz löste sich schnell und ich musste durch die Kraft der Schwämme keine große Kraft aufbringen. Das Gute an den Schwämmen ist: sie schützen die Oberflächen vor Kratzer, auch wenn man mal mehr Kraft wegen stärkerer Verschmutzung aufwenden muss.
Ich trage längere Gelnägel und hatte früher immer Angst, sie beim Putzen zu beschädigen. Aber die Mosaik-Scheuschwämme besitzen eine sehr praktische Griffleiste, die meine Nägel und auch meine Hände schützt und schont. Sehr durchdacht, sehr cool.

Außerdem sind sie so produziert, dass sie länger halten. Aber ich empfehle trotzdem, sie nach der Benutzung ordentlich zu reinige. Denn ansonsten sind Schwämme auch gerne mal Keimschleudern.

Beim Spülen und anderen Hausarbeiten leiden die Hände oft. Die Haut wird spröde, trocken und sieht schnell nicht mehr gepflegt aus. Alternativ kann ich euch die Spontex Handschuhe „Zarte Hände“ empfehlen. Damit verbindet ihr die Hausarbeit mit der Pflege. Sie enthalten Mandelöl, welches die Hände beim Tragen pflegt un wunderbar weich macht. Außerde kann man sie mehrfach verwenden, sie sind widerstandsfähig un robust.

Die beiden Produkte finde ich wirklich klasse. Sie sind durchdacht, pfiffig und sehr robust. Tolle Helfer bei der täglichen Haus- und Gartenarbeit. Weiteres folgt!

#Spontex #DontGetBored

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.