Books,  Rezension

Falk Holzapfel: Milennia Magika- Der Schleier von Arken (Rezension)

Autor Falk Holzapfel hat keinen klassischen Berufsweg eingeschlagen. Er studierte, arbeitete in einem Comicladen und machte dann seine große Leidenschaften zum Beruf: er illustriert und schreibt nun die Geschichten nieder, die in seiner Fantasie entstehen. Eines dieser Resultate ist die neue Fantasyreihe „Milennia Magika“. Den Auftakt macht Band 1: „Der Schleier von Arken“.

Adrian hat keine Lust mehr auf seinen nervigen Stiefvater. Er haut ab und flüchtet zu seiner Großtante Lia, welche in Arken lebt. An sich ein provinzielles und kleines Kaff, ohne jegliche Spannung oder Spaß. Es gibt dort kein Handynetz und keinerlei Datenverbindung. Aber immerhin in eine Telefonzelle.

Doch schnell kommt Adrian hinter das Geheimnis des Dorfes. Hinter einem magischen Schleier leben magische Wesen: Hexen, Zauberer, andere Wesen. Plötzlich spürt auch Adrian einen magischen Einfluss. Doch er kann sich nicht damit auseinander setzen, denn Lia verschwindet.

Nach und nach gelangt Adrian zu neuer Erkenntnis und freundet sich mit verschiedenen magischen Geschöpfen an. Da ist die zauberhafte Jazz, die sofort Eindruck auf ihn gemacht hat, die aber bei Lia in der Ausbildung zur Hexe ist. Oder der Troll Juri. Eigensinnig, aber gutmütig.

Und plötzlich merkt er, dass er nicht nur seine Tante retten muss. Sondern auch das magische Arken.

Das Buch wird mit der Altersempfehlung „10 Jahre“ vom Verlag veröffentlicht. Junge Heranwachsende werden jedenfalls ihren Spaß daran haben.

Das Cover finde ich klasse. Die Illustrationen von Frank Holzapfel passen. Sie sind stark comicartig, verleihen der Geschichte das besondere Etwas.

Holzapfels Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist witzig, passt prima zur Zielgruppe und reisst wirklich mit. Die Figuren sind sympatisch dargestellt, die Handlung ist detailreich und sehr fantasievoll gehalten.

Eine spannende, fantastische Atmosphäre in die man eintaucht, liebenswerte, faszinierende Geschöpfe und eine sehr spanennde Geschichte, die Lust auf weitere Bände der Reihe macht. Klasse!

4,5/5 *

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.