Uncategorized

Proud Schlafschaf

Wir leben in einer schwierigen Zeit. Die Pandemie beeinflusst unseren Alltag. Aktuell leben wir wieder in einer Art Teil-Lockdown, ständig werden die Beschränkungen erweitert. Natürlich ist das nicht leicht. Aber um die äußerst dynamische und brutale zweite Welle zu brechen, eben notwendig.

Erinnert ihr euch an die „Flüchtlingskrise“, als Europa 20015 einem großen Ansturm von Geflüchteten gegenüber stand? Oder an die Diskussion rund um den Klimawandel, welche Gretha Thunberg ausgelöst hat? Damals liefen schon gewisse Menschen zur Höchstform auf. Nicht nur im realen Lebe, nein, sondern besonders in den sozialen Netzwerken. Chronisch unzufriedene Leute, die zuviel Zeit und Langeweile haben. Sie alle haben sich im Verlaufe der Covid19-Pandemie zu „Querdenkern“ ernannt.

Sätze wie „Covid ist doch nur eine schlimmere Grippe“ oder „Ich leugne Corona ja nicht, aber…“ sind typisch. Ich habe mir abgewöhnt, darauf einzugehen. Es ist verschwendete Lebenszeit. In den Köpfen der Querdenker haben sich wahnwitzige Verschwörungstheorien festgesetzt. Weder mit Logik, noch mit Empathie oder Verständnis kommt man weiter. Und ich habe auch keine Lust mehr, mit ihnen zu reden. Denn wenn man Querdenker absolut schlüssige und sinnvolle Argumente liefert, vielleicht sogar belastbare Fakten, dann sind sie mit ihrem Verschwörungslatein schnell am Ende. Und siehe da, sofort wird man als „Schlafschaf“ oder „systemtreu“ bezeichnet.

Ich bin stolz, ein Schlafschaf zu sein. Ich bin ein kritischer Mensch und hinterfrage auch viel, manchmal zu viel. Doch ich sehe die Fakten. Und der wichtigste: Deutschland steht in der Pandemie auffallend gut da. Wir haben leider viel zu viele Todesopfer, aber im internationalen Vergleich fallen beide Wellen bisher gemäßigt aus. Ich bin allgemein froh, in diesem Land zu leben. In der absolute Meinungsfreiheit herrscht und wir ein freizügiges, selbstgesteuertes Leben führen können. Was in dieser Welt keine Selbstverständlichkeit ist. Ich vertraue darauf, dass die Regierung uns best möglichst durch die restliche Zeit der Pandemie bringen wird.

Ich habe nahe stehende Menschen, die ich durch den Virus sicher verlieren würde. Ihr Schutz ist für mich das wichtigste.

Ich bin gerne ein Schlafschaf. Ich bin systemtreu. Damit kann ich leben 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.