Foodporn,  Kooperation,  Lifestyle,  Nahrungsmittel,  Produkttest

Im Test: Süßigkeiten von Jelly Chocs

Mögt ihr lieber beim Naschen Fruchtgummi oder Schokolade? Ich liebe beides und muss mich nun nicht mehr festlegen. Denn es gibt nun die Jelly Chocs. Ich durfte sie mit den Konsumgöttinen testen und finde sie sehr lecker. Lest hier mein Testurteil.

Infos zum Produkt: die Jelly Chocs sind weiche Fruchtgummipralinen. Sie bestehen aus Fruchtgummi, welches von 3 Schichten Schokolade überzogen sind und noch 5 % Fruchtsaft der jeeweiligen Sorte enthalten. Erhalten haben wir für den Test die Sorten „Erdbeer Geschmack mit Vollmilch-Schokolade“ und „Himbeer Geschmack mit Zartbitter-Schokolade“.

Konsistenz: wir haben die Produkte im Kühlschrank aufbewahrt. Die Konsistenz bleibt fluffig weich.

Geschmackstest: kommen wir erst mal zum leckeren Duft nach Frucht und Schokolade. Der Geschmack ist was neues. Ich liebe es, die zarte Schokolade zu essen, sie knackt beim Reinbeissen und schmeckt wirklich gut. Dann folgt der weiche Kern. Dieser ist ebenfalls sehr lecker. Die Jelly Chocs sind einfach klasse.

Testfazit: Fruchtgummi in Schokolade? Klingt etwas ungewöhnlich, aber es ist eine geniale, tasty Mischung. Das weiche , fruchtige Gummi in wirklich zarter Schokolade- richtig gut. Unser Favorit ist Himbeere. Wir bevorzugen allerdings auch Zartbitter-Schokolade allgemein. Auch Erdbeere kann sich schmecken lassen ^^ .

#vidal, #jellychocs, #candy, #fruchtgummi, #schokolade und #vidaljellychocs

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.