Uncategorized

Meine derzeitigen Makeup-Lieblinge

Hallo,

zugegeben, wir Frauen horten meist viel zu viel Beautykram. Wir sind verrückt danach, zu DM oder Rossmann zu gehen, uns mit den neuesten Produkten einzudecken. Oder viel zu viel Geld bei Douglas und Co zu lassen.

Ich habe mich früher wenig bis gar nicht geschminkt. Einfach, weil ich keine Lust hatte und ich immer dachte, dass Frauen, die sich schminken „tussig „sind. Aber dann habe ich die Macht von Makeup für mich entdeckt, so doof dass auch klingt. Aber wenn es mir nicht gut geht, ich mich in meiner Haut nicht wohlfühle, dann setze ich mich liebend gerne an meinen Schminktisch und greife zu meinen Produkten. Ich mag es einfach, meine Vorzüge zu betonen und fühle mich mit Makeup dann viel besser. Es gibt mir Selbstbewusstsein und ich habe über die Jahre gelernt, wie ich mit verschiedenen Handgriffen, Techniken und Produkten mein Aussehen gestalten kann, damit ich mich schön finde:)

Es gibt viele Produkte, die ich mag. Ich bevorzuge bezahlbare Marken, gerne aus der Drogerie, besitze aber auch High End- Produkte, da sie für mich einfach die bessere Performance bieten.

Heute möchte ich euch kurz und schmerzlos meine derzeitigen Favoriten vorstellen, zu denen ich immer wieder greife in letzter Zeit.

Nicht auf dem Bild zu sehen ist die Lidschatten-Base „Primer Potion“ von Urban Decay, ich warte auf Nachschub , sprich meine Bestellung nich.

Den Hauptteil des Bildes nimmt sicherlich die Lidschattenpalette aus der Makeup-Serie zwischen youtuberin Hatice Schmidt und der Marke L.O.V. ein: „The tea is hot“. Hatice ist in meinem Alter und verbindet ihre Makeup-Videos mit viel Professionalität und Humor. Ich mag ihren Kanal sehr. Die Palette ist großartig. Sie kostet nicht so viel, aber bietet tolle Farben, die mir noch gefehlt haben. Sie sind srark pigmentiert, butterweich und man kann durch das Farbspektrum viele Looks zaubern.

Von Urban Decay mag ich den „Naked Skin“-Concealer sehr. Zum Glück neige ich nicht zu großen Hautunreinheiten und Rötungen. Er deckt jedoch verlässlich Augenringe und Schatten ab, verrutscht nicht und tut einfach, was er soll.

Die Marke Revlon findet man seit 2 oder 3 Jahren bei Rossmann und ich bin ein echter Fan. Die Produkte sind erschwinglich und bieten eine solide, tolle Leistung für ihren Preis. Den Primer „Photoready“ möchte ich nicht missen. Er verfeinert Poren, gibt der Haut aber auch ein samtweiches Gefühl und sorgt dafür, dass die Foundation an Ort und Stelle bleibt. Ich benutze ihn gerne in Kombination mit der gleichnamigen Grundierung, aber greife momentan lieber zu dieser :

„Clinique Even Better“- Foundation. Sie besitzt einen LSF, was ich super finde, deckt ab ohne Maskeneffekt und lässt sich einfach auftragen. Man benötigt wenig Produkt, um einen zufrieden stellenden Effekt zu erreichen.

Beim Eyeliner fällt meine Wahl immer wieder auf den klassischen, wasserfesten aus dem Hause Essence. Für nicht mal 2 Euro besitzt der Ink Eyeliner eine gute Konsistenz, die Spitze ist super, um präzise zu arbeiten.

Ich teste gerne neue Mascara, diese hat es schon länger in meine Favoritenliste geschafft. Die „Loreal Unlimited“ gab es anfangs, wie gewohnt, nicht in der wasserfesten Variante und in schwarzer Verpackung- und hat mich sofort überzeugt. Tiefschwarz, nicht zu flüssig und ein Silikonbürstchen mit 180 Grad-Drehmöglichkeit- man erwischt damit jede einzelne Wimper. Sie schenkt Volumen, Länge und Definition. Und die blaue Verpackung bedeutet: sie ist seit Januar auch in der wasserfesten Ausgabe erhältlich. Danke, Loreal!

Zum Schluss darf mein Lieblings-Puder nicht fehlen, Getöntes ist momentan nicht so mein Ding, zu schnell sieht meine Haut damit caky aus. Ich mag das „HD Puder“ von Nyx Cosmetics sehr. Es ist ein Tranluscence-Puder, hinterlässt keinen weißen Schleier, macht nicht blass und es settet Foundation etc. einfach gut.

Was sind eure Lieblingsprodukte? Schminkt ihr euch gern?

Liebe Grüße
Kathrin

Ein Kommentar

  • Yasmina Rosa Wölkchen

    Huhu Kathrin,
    Ja die Pinsel finde ich optisch auch sehr ansprechend, die sollen ja auch echt gut in der Hand liegen. Aber ich habe genug Pinsel und wollte mir daher keine mehr holen.
    Die Lidschattenpalette mit den krasseren Tönen fand ich ja auch von Anfang an recht ansprechend, da sollen auch ein paar gute Farben drin sein, aber so wirklich lohnt sich die für mich nicht.
    Das Packaging an sich mag ich, es is sehr schlicht und ich mag das eingestanzte Logo (oder wie auch immer das Verfahren heißt haha).
    Ich freue mich auch, der Lipgloss is echt richtig cool =) Eine tolle Farbe und er hält auch echt gut, ideal zum Feiern.

    Da hast du ein paar tolle Favoriten =)
    Die Mascara habe ich auch, zumindest die Schwarze Version davon. Mag die auch super gerne, aber momentan nutze ich am Liebsten eine von Essence.
    Ich habe einige Produkte die ich sehr gerne mag. Ich schminke mich aber super selten, nur mal am Wochenende wenn es wohin geht. Ansonsten würde ich aber meinen Augenbrauenstift von Essence nennen, den nutze ich täglich, da ich ja sonst keine Augenbrauen habe 😀 Aber für mich is das kein richtiges Schminken, sondern ein notwendiges Übel haha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.