Books,  New In

Bücher-Einkaufe der letzten Wochen

Wer, wie ich, gerne und viel liest, kommt meistens nicht unbeschadet an Büchergeschäften vorbei. In den letzten zwei Wochen habe ich ordentlich zugeschlagen. Ich lese in der kalten Jahreszeit viel mehr, wie man auch an meinem Blog erkennen kann ;). Heute möchte ich euch diese Einkäufe zeigen und die Bücher kurz vorstellen. Viel Spass!

  1. Kelly Moran: Redwood dreams
    Im letzten Jahr habe ich die „Redwood love“-Reihe von Kelly Moran regelrecht verschlungen und habe mich gefreut, dass die Autorin zwei weitere Romane veröffentlicht. Im ersten „Redwood dreams“-Buch geht es um den sexy Feuerwehrmann Jason und die unscheinbare Ella. Klingt klischeehaft, ist aber einfach eine wunderschöne, warmherzige Lovestory. Ich lese es natürlich gerade und bin bisher begeistert.
  2. Anna Godbersen: Scandal- Die Prinzessinen von New York
    Zuletzt habe ich den ersten Teil der „Beautiful liars“-Reihe gelesen. Bei Thalia habe ich diese Reihe entdeckt und sie erinnert mich ein wenig daran. Ich bin gespannt!
  3. Nicholas Barreu: Die Liebesbriefe von Montmartre
    Ich lese wenige männliche Autoren- doch Barreau gehörte schon immer zu meinen Favoriten. „Die Liebesbriefe von Montmartre“ handeln von einem Mann, der nach dem Tod seiner Frau versucht, sein Leben mitsamt seinem Kind auf die Reihe zu bekommen. Aus Zeitgründen habe ich den Roman bisher noch nicht lesen können. Ich bin gespannt. Ich mag Barreaus Werke sehr.
  4. Susanne Oswald: Der kleine Strickladen in den Highlands
    Klingt ganz nach einem Wohlfühlroman! Eine Gruppe von Frauen trifft sich im Strickladen irgendwo in Irland. Mal sehen, ob das Buch hält, was der Klappentext verspricht.
  5. Julia Engelmann: Keine Ahnung ,ob das richtig ist
    Natürlich habe ich mir ihr neues Buch gekauft. Sie hat als Poetry Slammerin angefangen- und in der Form sind auch ihre Bücher wie „Eines Tages Baby“. Poesie, Tiefgang für zwischendurch.
  6. Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus
    Krass. Dieses Buch des Theologen Adorno ist schon über 50 Jahre alt- und klingt aktueller denn je. Schon damals hatte Deutschland mit dem Nationalsozialismus zu kämpfen. Da ich mich selbst stark dagegen einsetze und mich für dieses Thema sehr interessiere, bin ich gespannt auf die weiteren Seiten. Die Hälfte habe ich bereits geschafft.

Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft? Mein Sub ist übrigens riesig. Ein weiterer Post wie dieser folgt sehr bald:).

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.