Books

J.T.Sheridan: Legal Love- An deiner Seite (Rezension)

Ich lese sehr gerne Liebesgeschichten, die Seele haben, spannend und nicht seicht sind. Dank der Bloggerjury durfte ich „Legal Love- An deiner Seite“ von J.T. Sheridan lesen. Heute möchte ich euch davon berichten- und ich glaube, man merkt mir an, wie sehr mich der Roman gefesselt hat.

Eigentlich war Nora so zufrieden mit ihrem Job. Ihr Chef William war nicht nur ihr Vorgesetzter, sondern auch ihr Mentor und Ratgeber. Ausgerechnet sein Enkel David übernimmt seine Aufgaben und wird fester Teil der Kanzlei, in der sie arbeitet. Bei Nora stößt er schnell auf Widerwillen- er will das Altbekannte umkrempeln und verändern. Und dazu kommt, dass David nun ihr Boss werden soll? Das geht ja gar nicht. Sie haben eine kleine Vorgeschichte: als Teenie war er ihr Schwarm und sie war in ihn verliebt. Es fällt ihr schwer, cool zu bleiben und ganz die professonelle Mitarbeiterin zu sein. Immerhin führt er sich wie ein Arsch auf! Sie selbst arbeitet als Anwältin für Erbrecht in der Kanzlei und hat mit Davids Großvater stets gut zusammen gearbeitet. Sie lebt alte Werte: Loyalität, Tradition und sie ist recht selbstbewusst. Sie ist brilliant in ihrem Job, worunter aber ihr Privatleben leidet. Sie ist Single, hat kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter und nicht viele Freunde. Trotzdem fiel es mir leicht, Nora zu mögen. Unter der harten Schale der perfekten Anwältin, steckt viel mehr, als man vermutet.
David hingegen ist der typische, attraktive Anwalt: positiv, entspannt- manchmal zu sehr. Und manchmal schießt er über das Ziel hinaus. Er ist kein Macho, aber weiß, was er will und lebt das auch aus. Allerdings trägt er eine gehörige Portion Misstrauen anderen Menschen gegenüber mit sich herum. Doch auch er hat eine weiche Seite: er ist aufmerksam und fürsorglich, warmherzig und ehrlich, was Nora das Leben schnell schwer macht.

Die Geschichte zwischen den beiden Protagonisten macht einfach Spaß. Sie nähern sich langsam einander an, knallen aber immer wieder aufeinander, um sich dann erneut anzunähern. Geschrieben wird die Story aus der Sicht von Nora. Der Schreibstil ist mitreissend und authentisch, ich konnte mich schnell auf die Geschichte einlassen, die witzig, aber auch warmherzig ist. Ein sehr angenehmer Wohlfühl-Roman um zwei Menschen, die viel füreinander übrig haben- es sich aber nur nach und nach eingestehen können und ihre Probleme damit haben. Der Roman ist tiefgründig, aber nicht seicht, er besitzt Drama und natürlich leiden wir auch mit Nora wegen ihrer Liebe zu ihm. Ein berührender, perfekter Liebesroman mit Witz und Charme.

Fazit: genau richtig für lange Winterabende. Man kann es sich mit dem Buch gemütlich machen und wird großartig unterhalten. Danke, Autorin Sheridan, für diesen tollen Roman.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.