Books,  Rezension

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben? (Sophia Money-Coutts)- Rezension

Vor einigen Wochen fand ich beim Stöbern im Buchladen diesen Roman aus dem Penguin Verlag. Der Klappentext klang nach einem Buch, welches mir gefallen könnte. Aber ist das Werk der adligen Autorin wirklich gelungen? Das lest ihr hier.

Klappentext: “ Er ist adlig und der größte Charmeur von allen. Sie ist Klatschreporterin und kennt seine Masche. Niemals wird sie auf ihn hereinfallen …

Polly geht es prima, danke der Nachfrage! Klar, sie ist 30 und immer noch Single – aber ihre Mum und ihr bester Freund sind immer für sie da. Und im letzten Jahr hatte sie immerhin ZWEIMAL Sex (beide Male mit einem schwedischen Banker namens Fred). Also ernsthaft, Polly geht es gut! Auch wenn sie immer noch für das Klatschmagazin »Posh!« arbeitet und über die Lieblingshunderassen des britischen Adels schreibt. Da erhält sie den Auftrag, den attraktiven Jasper, Marquess von Milton, auf seinem Landsitz zu interviewen. Natürlich kennt Polly die Gerüchte über den notorischen Herzensbrecher. Auf gar keinen Fall wird sie seinem berühmt-berüchtigten Charme verfallen. Doch dann geht in Pollys Leben mit einem Mal alles drunter und drüber … “

Sophia Money-Coutts, 34, ist die Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die englische Privatbank »Coutts«, wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie der BBC ein Interview, als Harry und Meghan sich verlobten.

Okay, ich habe einen echten Wohlfühl-Roman erwartet. Und den bekommt man auch, wenn man nicht allzu große Emotionen & mehr Tiefgang erwartet. Der Schreibstil ist witzig, Protagonistin Polly bringt den Leser oft zum Lachen, die Handlung ist skurril & erfrischend. Nun aber zu dieser selbst.

Polly wollte einst Journalistin werden- doch irgendwie landete sie beim Klatschmagazin „Posh!“, welches sich mit dem britischen Adel befasst. Sie ist Dauersingle, im Liebesleben herrscht so gut wie Flaute & sie hat einfach kein Händchen für Männer. Da erhält sie von ihrem eigenwilligen Chef die Aufgabe, eine Reportage über die Hunderassen des Adels zu schreiben. Dafür muss sie den snobistischen, aber attraktiven Herzensberecher Jasper besuchen. Sie reist zu seinem Landsitz- und findet ihn nach und nach gar nicht mehr so schrecklich. Plötzlich versteht Polly, warum so viele weibliche Mitglieder der Oberschicht so für ihn schwärmen. Schafft sie es, den smarten Marquess für sich zu gewinnen? Oder ist in ihrem chaotischen Leben kein Platz? Und meint er es überhaupt erst mit ihr, der unbedarften Klatschjournalistin?

Ein sehr kurzweiliger Roman. Mir ein wenig zu chaotisch, zu drüber. Schade. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ganz gut, aber er lässt wenig Tiefgang zu. Allerdings halte ich das Buch für die richtige Lektüre, um einfach mal vom Alltag abzuschalten und um herzlich lachen zu können.

3,5/5 möglichen * 🙂

Dieses Buch habe ich selbst gekauft, es wurde mir nicht zur Verfügung gestellt:) Es kostet 10 € und ist aktuell im Buchhandel erhältlich!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.