Books,  Rezension

Martina Sahler: Die englische Gärtnerin- Rote Dahlien

Ich freue mich, Band 2 der Reihe „Die englische Gärtnerin“ mit dem Titel „Rote Dahlien“ lesen zu dürfen. Bereits das erste Buch mochte ich sehr. Jetzt möchte ich euch natürlich berichten, ob sich die Lektüre lohnt.

Die Buchreihe handelt von Charlotte Windley-Bromberg. Die englische Botanikerin hat in Viktor den passenden Ehemann gefunden, mittlerweile sind sie berheiratet. Sie arbeitet in den Kew Gardens und geht ihrer großen Leidenschaft somit beruflich nach. Aber Viktor ist unzufrieden. Als seine Gattin soll sie mehr Zeit zuhause verbringen und auf ihr Anwesen achten. Sie will ihre Ehe nicht aufs Spiel setzen und gibt nach. Fortan sind die eigenen Gärten irh Wirkungsort. Dort trifft sie auf den Gärtner Quinn, der ihre Leidenschaft teilt. Sie kommen sich nach und nach näher- und Charlotte entfremdet sich stärker und stärker von Victor. Dieser bemerkt dies und versucht, dagegen anzukämpfen. Kann eine attraktive, abenteuerliche Forschungsreise ins ferne Persien die Wogen wieder glätten und ihm seine Frau wieder näher bringen?

Nach dem ersten Band wollte ich natürlich wissen, wie es mit unserer Gärtnerin Charlotte weitergeht. Wird sie mit Victor glücklich? Die Autorin besitzt einen fließenden Erzählstil, der es mir leicht macht, erneut in die Welt von Charlotte einzutauchen. Die Liebe nimmt zwar einen Platz ein, doch wird sie sehr angenehm erzählt. Die bildlichen Erzählungen lassen in mir eine Vorstellung der Gärten erscheinen, um die Charlotte sich hingebungsvoll kümmert. Was mir gut gefällt: sie wird als unabhängige, eigensinnige Frau dargestellt, die ihrer Zeit voraus ist. Sie entscheidet sich oft gegen die Vernunft und handelt emotional, was sie nahbar und interessant macht. Auch Quinn ist ein interesssanter Protagonist. Ich freue mich, herauszufinden, welche weitere Rolle er in ihre Leben spielen wird. Victor wurde mir in diesem Buch um einiges sympatischer.

Auch wenn der Roman dem historischen Genre angehört, ist er unterhaltsam und sorgt für einige tolle Lesestunden.

4/5 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.